Eltern erleben ständig einen emotionalen Schleudergang. Wunderbare, schöne, erfüllende Erfahrungen wechseln ab mit Momenten der Sorge, des Zweifels, das Leben mit Kindern kann uns echt an unsere Grenzen bringen. Wie gehen wir mit uns selbst um, wenn’s schwierig wird? Können wir uns mit Selbstmitgefühl begegnen?
Wir klären zuerst, was Selbstmitgefühl eigentlich ist.
Du erfährst, warum ein liebevolles Elternsein ohne Selbstmitgefühl nicht möglich ist und wie DEIN Selbstmitgefühl das Leben deiner Kinder positiv verändert.
Wir sprechen über innere Perfektionisten und Kritiker und warum es leichter ist, mit seinem Hund Selbstmitgefühl zu haben als mit sich selbst.